fbpx

Hier ist der exakte Fahrplan für ein [ erfolgreiches ] Online eLearning Business…

Digital Product Launch - Entrepreneurship - Online Business - Digital Life

Hier ist der exakte Fahrplan für ein [ erfolgreiches ] Online eLearning Business…

🔥 NO DREAMING – JUST DO IT 🔥

Hier ist der exakte Fahrplan für ein (erfolgreiches) Online eLearning Business

O.K. du glaubst, das macht das ist nichts für dich??

Dann denke noch einmal nach und lese weiter…

Denn… mein gesamtes Business ist so aufgebaut und ehrlich gesagt, bin ich nicht so unglücklich damit…

Die Wahrheit ist…

*** Unterschätze dich nicht selbst ***

Du hast MEHR ALS GENUG Wissen und Fähigkeiten, um Anderen etwas Wertvolles beizubringen.

Believe ME!

Das Internet hat uns im Laufe der Jahre viele Vorteile gebracht, und einer davon ist die Möglichkeit für jeden, überall eine neue Fähigkeit zu erlernen. Wir müssen uns nicht mehr für einen teuren Universitätskurs anmelden, um ein neues Fach zu lernen oder unsere Fähigkeiten zu erweitern. Heute gibt es eine Vielzahl von Online-Kursen.

Und…

Was früher fast unmöglich war… heute kannst du sogar deinen eigenen Kurs erstellen.

Das Erstellen eines digitalen Produkts (eLearning, Video Kurs, 1:1 Mentoring, eBook etc.) ist eine großartige Möglichkeit, einen zusätzlichen, dauerhaften Einkommensstrom zu deinem Business hinzuzufügen – ja sogar alles darauf aufzubauen.

Mit einem erfolgreichen digitalen Produkt kannst du dich nicht nur Experte auf deinem Gebiet branden, sondern auch ein echtes passives Einkommen erzielen.

Statistiken zufolge wird der eLearning-Markt weltweit voraussichtlich bis 2022 die Höhe von 243 Milliarden US-Dollar übertreffen.

Aber wie kannst du einen Kurs aufbauen, für den sich deine Follower und Fans anmelden?

Ich möchte dir mal ein paar Denkanstöße geben.

🔥 WÄHLE DAS RICHTIGE THEMA AUS

Die Wahl eines Themas für deinen Online-Kurs ist erfahrungsgemäss nicht ganz so einfach. Viele gehen an dieser Stelle viel zu intuitiv vor. Um ein Kursthema auszuwählen, solltest du zu erstmal genau wissen, mit welchem Problem deine Zielgruppe regelmäßig konfrontiert wird – um dann zu helfen, genau dieses Problem zu lösen.

Wenn du dir nicht sicher bist, welches das dringlichste Problem für deine Zielgruppe ist?

Es gibt im Internet genug Möglichkeiten, um herauszufinden, welche Inhalte am beliebtesten sind. Die beliebtesten Beiträge zeigen genau, was deine Zielgruppe lernen möchte. DIVE DEEP, denn das ist das Fundament, deines Business.

🔥 BRAINSTORMING & STRUKTUR

Nachdem du ein relevantes Kursthema ausgewählt hast, kannst du mit der Erstellung des Inhalts beginnen.

Aber fang nicht bei Null an! Wenn du das richtige Thema ausgewählt hast, solltest du bereits relevante Inhalte parat haben, die du wiederverwenden kannst.

In dieser Phase geht es darum, dein Wissen & deine Fähigkeiten auf Papier zu bringen und in eine vernünftige Kursstruktur zu bringen. Eine Struktur die deinen Kunden vom ersten Moment an, an die Hand nimmt und von seinem Problem zur Lösung führt.

# FÜGE VISUELLE INHALTE HINZU

Während du beispielsweise in Blog-Beiträgen nur Text mit ein paar Bildern erstellst, funktioniert das nicht für einen Online-Kurs. Dein Online-Kurs muss verbindlich sein. Und wenn du Leute dazu aufforderst, dafür zu zahlen, solltest du MEHR BIETEN als das was sie kostenlos auf YouTube oder einen Blog finden. Du solltest DEIN BESTES geben. Deshalb sind zusätzliche visuelle und interaktive Inhalte erforderlich.

Erwäge interaktive Dinge mit einzubringen, Arbeitsblätter, Vorlagen, Video-Tutorials oder Videos, um deinen Online-Kurs zu beleben. Deine Teilnehmer werden nicht nur von dem, was sie lernen, beeindruckt sein, sie werden auch viel Spaß dabei haben und werden von den zusätzlichen Elementen begeistert sein, für du dir Zeit genommen hast.

🔥 HALTE ES EINFACH

Du fragst dich vielleicht gerade, wie du deinen Online-Kurs anbieten kannst und wie die Teilnehmer darauf zugreifen können. Die Antwort ist, dass kein kompliziertes Online-Portal erstellt werden muss.
Vor allem nicht, wenn du zum ersten Mal einen Online-Kurs erstellst. Die gute Nachricht ist, dass es einfache Wege gibt, deinen Kurs durchzuführen, ohne dass du deine gesamte Website neu strukturieren oder neu gestalten musst.

Zum Beispiel kannst du deinen Kurs vollständig per E-Mail anbieten. Du kannst deinen E-Mail-Kurs so strukturieren, dass er vom ersten Tag an automatisch eine E-Mail („Lektion Nr. 1“) sendet. Du kannst einen kleinen geschützten Bereich erstellen, wo dein ganzer Kurs und deine Kursunterlagen zur Verfügung stehen. (dann können deine Teilnehmer sogar in Ihrem Tempo arbeiten!)
Oder du strukturierst dein 1:1 Mentoring über Zoom.
Die Formate sind nahezu grenzenlos (Face to Face, Whiteboard, FlipChart, Adobe Scetch / Paint, Screensharing, Slides und vieles mehr…)

🔥 VERKAUFE DEINEN KURS

Wenn dein Online-Kurs bereit für den Launch ist, platziere ihn nicht einfach auf deiner Website und erwarten, dass er verkauft wird. Du musst ihn promoten, damit die Leute sich wie konstant anmelden. Je mehr Leute über Ihren Kurs Bescheid wissen, desto mehr Einnahmen kannst du generieren.

Ich habe für mich eine eigene Social Media Strategie entwickelt (Intent Based Marketing), die darauf aufbaut das du langfristig Mehrwert lieferst und Vertrauen aufbaust, aber gerade wenn du anfängst und die ersten Erfahrungen sammeln möchtest, kannst du beispielsweise Blog Beiträge erstellen der deinen Online-Kurs ankündigt, oder deine eMail Liste oder Social Media nutzen.

Sobald deine Teilnehmer deinen Kurs abgeschlossen haben, fragst du sie nach einem Testimonial. Alleine diese Social Proofs von zufriedenen Kunden ist eine der effektivsten Möglichkeiten, mehr Umsatz zu generieren. Laut Studien, schauen die Menschen immer zuerst, was andere tun, um zu erfahren, was richtig ist. Wenn deine Follower also feststellen, dass andere deinen Online-Kurs lieben, können sie anhand dieser Informationen die Entscheidung treffen, sich ebenfalls anzumelden.

🔥 JETZT ZU DIR

Unterschätze dich nicht selbst: Du hast mehr als genug Wissen und Fähigkeiten, um Anderen etwas Wertvolles beizubringen.

Also, worauf wartest Du?

Geh raus und fang an, dein eigenes Ding zu kreieren!

Ich denke mit diesen Tipps hast einen guten Business Fahrplan an der Hand, (der übrigens für uns und viele unserer Kunden wunderbar funktioniert.

No Dreaming – Just DO IT!

SO – wenn du etwas tiefer eintauchen möchtest dein Business nach wie in den obigen Beispielen ausbauen möchtest, lese einfach weiter …

Step 1

Mach das jetzt

Beginne mit einem Klick hier!

Du kommst zu einer Reihe von Fragen, die dir mehr Klarheit verschaffen WER DU WIRKLICH BIST.

Es wird dir helfen deinen Fokus zu finden und mehr Verständnis darüber, was deine Ziele sind, woran du arbeitest, was du verkaufst usw.

Eine kleine Positionsbestimmung, bevor du dich an die Arbeit machst.

Beantworte diese Fragen unter dem Aspekt, was dir am WICHTIGSTEN ist.

 

Step 2

Folgendes wird als Nächstes passieren

Zunächst bekommst du Klarheit für dich selbst.

Wenn du das Gefühl anschliessend das Gefühl hast dein Businessplan und dein Einkommen spiegelt nicht wieder wer du wirklich bist, dann hast du die Möglichkeit eine in einer privaten 60. Minuten Business Strategie Session, einen klaren Schritt-für-Schritt Fahrplan zu bekommen, der dir helfen wird deiner Vision Leben einzuhauchen.

Ich habe mir in den nächsten 48 Stunden ein wenig Zeit freigehalten, um mit dir persönlich darüber zu sprechen, wie wir dich und dein Business in seiner Einzigartigkeit auf das nächste Level bringen können !

Während dieser privaten Beratungssession werden wir gemeinsam daran arbeiten, einen Schritt-für-Schritt-Plan zu entwickeln, mit dem du es schaffen kannst ein stabiles online Business in deiner Nische aufzubauen um damit ein dauerhaftes Einkommen aufzubauen, ohne das jemals jemand etwas von dir gehört hat.

Klicke auf das Bild hier unten, um deinen Spot zu reservieren.

Wenn du nicht weiterkommen möchtest, ist das auch in Ordnung. ;-), in diesem Fall wünsche ich dir maximalen Erfolg in deinem Business.

Ich freue mich auf dich.

Mat

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

shares